FV "Concordia" 1912

Hambrücken e.V.



Nach einer famosen Spielzeit 2017/2018 hat der FV Hambrücken als Tabellenprimus nun erneut die Möglichkeit, den großen Traum des Aufstiegs in die Landesliga zu verwirklichen.

Kurioserweise konnten die beiden Verfolger aus Flehingen und Büchig ihre Kreisligaspiele zeitgleich nicht gewinnen, weshalb die Stucke-Elf den Vorsprung an der Spitze ausbauen konnte.

Bei noch drei ausstehenden Spielen wird der FVH im schlechtesten Fall Rang zwei und damit die Landesliga-Relegation erreichen (aktuell zehn Zähler Vorsprung auf den Dritten Flehingen).

Tabellenplatz eins und damit der direkte Aufstieg ist mit noch einem weiteren Saisonsieg quasi gebucht (sechs Punkte und eine um 17 Tore bessere Differenz auf den Zweiten aus Büchig).

Die Ausgangslage im Saisonendspurt ist also hervorragend.
Ein Selbstläufer wird das jedoch nicht, wenn man die Gegner betrachtet.

Flehingen und Büchig gastieren beide noch im schönen Hambrücken.
Diese Spiele könnten Stand heute mit offenem Visier gespielt werden, da alle Mannschaften berechtigte Aufstiegsambitionen verfolgen.

Neben den Duellen mit den Aufstiegsaspiranten werden Stucke und seine Mannen noch beim TuS Mingolsheim antreten, der schon manchen Favoriten gestürzt hat.

Es bleibt also spannend.

Saisonendspurt in der Kreisliga

So., 19.05.19, 15:00 Uhr: FVH I : FC Flehingen I
So., 26.05.19, 15:00 Uhr: TuS Mingolsheim I : FVH I
Sa., 01.06.19, 15:00 Uhr: FVH I : SV Kickers Büchig I